La Darbia blog

DAS ACHTE WELTWUNDER

Don, 7 März 2019
DAS ACHTE WELTWUNDER
Der Skyway des Mont Blanc, eine Seilbahn, die menschliches Genie und Naturschauspiel vereint. Ich sehe nach oben und fühle mich winzig klein vor der unglaublichen Größe des Mont Blanc, dem höchsten Berg Europas. Als ich den Fahrschein für den Skyway kaufe, bewundere ich auch den unglaublichen Mut u..

Der Skyway des Mont Blanc, eine Seilbahn, die menschliches Genie und Naturschauspiel vereint.

Ich sehe nach oben und fühle mich winzig klein vor der unglaublichen Größe des Mont Blanc, dem höchsten Berg Europas. Als ich den Fahrschein für den Skyway kaufe, bewundere ich auch den unglaublichen Mut und das hohe Können des Ingenieurs.

Diese futuristische Seilbahn, die im Jahre 2015 eingeweiht wurde, fährt in Courmayeur ab und steigt auf bis zu 3500 Meter zur Bergstation Punta Helbronner. Modernste aerodynamisch geformte Kabinen mit tollem Design drehen sich hochtechnologisch 360 Grad um die eigene Achse. Der Rundumblick ist einfach unglaublich. Das Städtchen wird immer kleiner und mich begrüßen die Berge, zunächst die grünen Almwiesen, dann das Geröll der Gletscher.

Die Mittelstation Pavillon du Mont Fréty hat einiges zu bieten, wie einen Weinkeller (wo es den nach klassischer Methode hergestellten Sekt Vallée d’Aoste DOC Blanc de Morgex gibt), zwei Restaurants, einen Konferenzsaal und einen Shoppingbereich. Die moderne Struktur aus Holz und Glas ermöglicht eine tolle Aussicht, draußen erwartet mich der Botanische Garten Saussurea: Das, was im Winter unter mindestens fünf Metern Schnee liegt, zeigt im Sommer eine herrliche Bandbreite bunter Alpenpflanzen, die teilweise sehr selten sind.

Kommt man dann zur Bergstation Punta Helbronner, erscheint der Mont Blanc in seiner vollen Schönheit: Es scheint als öffne man die Tür zu einer anderen Welt, wenn man auf die Panoramaterrasse tritt. Das «Dach Europas», wo das Blau des Himmels das Weiß der Gletscher trifft.

Die verschneiten Gipfel wirken wie ein majestätisches Amphitheater, vom Zahn des Riesen bis zum Gebirgskamm Peuterey und zum Brenva Gletscher.

Die richtigen Worte zu finden um diese unglaubliche Erfahrung zu beschreiben, ist nicht einfach… zwischen Wolken und Eis, umgeben von einem atemberaubenden Panorama, meint man, man könne den Himmel berühren. Und die Natur erscheint unendlich…

Der Charme des Ortasees: Erfahren Sie mehr

Sam, 20 Oktober 2018

HERBSTLICHE ZUGFAHRT DURCH DAS TAL DER MALER

Im Herbst erlebt man auf der Strecke der Centovallibahn eine wahre Farbexplosion, die an die Palette eines Malers erinnert.

Mon, 1 Oktober 2018

HERBST IM NATURSCHUTZGEBIET ZEGNA

Das Projekt eines geistreichen Unternehmers, Respekt für die Natur und die Liebe zur Landschaft an einer alten, aber wunderschönen Panoramastraße.

Mon, 17 September 2018

ES WAR EINMAL … “INTRA FLUMINA”

Intra, das bekannte Städtchen am Lago Maggiore, liegt am Borromäischen Golf und bietet Touristen viel Kultur, schöne Geschäfte und trendige Lokale.

Mon, 27 August 2018

EIN SPAZIERGANG ZWISCHEN DEN FIALEN

Ein Spaziergang auf den Terrassen des berühmten Mailänder Doms? Einfach toll… (vor allem beim Sonnenuntergang … und nicht nur für Verliebte!)

Fre, 10 August 2018

ANGERA UND SEINE MÄRCHENBURG

Eine mit Zinnen versehene Burg, eine Puppensammlung und viele Märchenhochzeiten… das ist die „Rocca di Angera”, einfach märchenhaft!

Die, 24 Juli 2018

FRÜHSTÜCK… MIT AUSSICHT

Beginnen Sie Ihren Tag mit einem ganz besonderen Frühstück in La Darbia, total entspannt und ruhig um Energie und Kraft zu tanken.

This website or its third party tools use cookies, which are necessary to its functioning and required to achieve the purposes illustrated in the cookie policy. If you want to know more or withdraw your consent to all or some of the cookies, please refer to the cookie policy. By closing this banner, scrolling this page, clicking a link or continuing to browse otherwise, you agree to the use of cookies..