La Darbia blog

Risotto mit Pilzen

Son, 14 September 2014
Risotto mit Pilzen
Was für ein Tag! Sie sind gerade mit ein paar Kilo schönster Steinpilze zurück aus dem Wald!  Na gut … verstanden! Ganz so ist es nicht gelaufen. Die Pilze haben Sie gekauft oder vielleicht (besser) hat man sie Ihnen geschenkt.  Wichtig ist nur, dass die Pilze frisch sind, am besten ..
Was für ein Tag! Sie sind gerade mit ein paar Kilo schönster Steinpilze zurück aus dem Wald! 
 Na gut … verstanden! Ganz so ist es nicht gelaufen. Die Pilze haben Sie gekauft oder vielleicht (besser) hat man sie Ihnen geschenkt. 
Wichtig ist nur, dass die Pilze frisch sind, am besten Steinpilze. Wenn sie dann noch von den Hängen des Mottarone kommen, ist alles perfekt. Risotto mit Pilzen ist ein typisches Gericht dieser Gegend, weil die beiden Hauptzutaten (Reis und Pilze) hier das ideale Mikroklima und die idealen Bedingungen gefunden haben, um sich von ihrer besten Seite zu zeigen.

 
Was den Reis betrifft, empfehlen wir die Sorte „Carnaroli”, die in den Ebenen um Novara angebaut wird. 
Jetzt sagen Sie sich: „Ja, aber wenn ich in Berlin Mitte wohne, woher bekomme ich dann frische Pilze und Carnaroli-Reis?” 
Also, hier ein Angebot: Ich habe Verständnis und kann auch bei den frischen Pilzen vom Mottarone ein Auge zudrücken (obwohl Sie sie sicher beim KaDeWe finden können …). Alternativ können Sie getrocknete Pilze aus Ihrem Bioladen in Kreuzberg nehmen. Aber beim Reis gibt es keine Kompromisse. Wenn Sie „Carnaroli” nicht finden, dann sollte es wenigstens „Arborio” oder „Vialone nano” sein. Vermeiden Sie in jedem Fall bei diesem Rezept Thai- oder Basmati-Reis. Denn so kann Risotto mit Steinpilzen nicht gelingen! 


Zutaten für vier Personen: (Kochzeit 20 Minuten)
 
- 350 g Carnaroli Reis 
- 250 g Steinpilze 
- ½ Zwiebel 
- 1 Knoblauchzehe 
- 1 Bündel Petersilie 
- 40 g Butter 
- ½ Glas Weißwein 
- 1 Liter Fleischbrühe 
 - 30 g geriebener Parmesankäse 
- Öl, Salz, Pfeffer 

Die Zwiebel fein zerkleinern und in einem Topf mit 20 g Butter glasig braten. 
Fügen Sie den Reis hinzu und lassen Sie ihn ebenfalls andünsten. Dann geben Sie den Wein dazu. 
Wenn dieser verdampft ist, nach und nach mit dem Schöpflöffel die Brühe angießen und den Reis kochen lassen. 
In der Zwischenzeit werden die Pilze mit einem angefeuchteten Tuch geputzt und in Scheiben geschnitten. In einem Topf erhitzen Sie ein bisschen Öl mit Knoblauch und geben die Pilze dazu. Lassen Sie diese drei Minuten bei starker Hitze kochen. Mit Salz, Pfeffer und Petersilie abschmecken. 
Die Pilze kurz vor dem Beenden der Kochzeit unter das Risotto rühren. 
Das Risotto vom Herd nehmen und Parmesan und restliche Butter einrühren. Vor dem Servieren für zwei Minuten ruhen lassen. 
Risotto sollte cremig sein, mehr oder weniger dickflüssig, aber nie zu dünn. Die einzelnen Reiskörner müssen zu schmecken sein. Risotto wird so serviert, dass es Wellen macht („all’onda“) , wenn man den Topf schüttelt, das heißt es darf weder zu flüssig noch zu kompakt sein.


Der Charme des Ortasees: Erfahren Sie mehr

Mon, 5 Mai 2014

Antonino Cannavacciuolo

In Orta San Giulio, am Ortasee, das Beste der italienischen Küche: Der Chefkoch Antonino Cannavacciuolo erwartet Sie in seinem mehrfach prämierten Restaurant Villa Crespi.

Die, 29 April 2014

Das Wunder der “Madonna della Bocciola”

Auf dem Hügel direkt über La Darbia befindet sich das Santuario della Madonna della Bocciola, gebaut in Erinnerung an ein Wunder im XVI. Jahrhundert.

Fre, 28 März 2014

LA BOTTEGA di Edo

Alle italienischen Dörfer, auch die kleinsten, in Tälern versteckten Ortschaften, haben einen Ort, wo man sich trifft. Oft ist das der Dorfplatz, die “piazza”...

Fre, 21 März 2014

Romantischer Ausflug

Dank seiner verzaubernden Atmosphäre gilt der Ortasee als der romantischste See Italiens. Wir glauben jedoch, dass diese Definition zu einseitig ist. Der Ortasee...

Mit, 5 März 2014

Hostaria dei Santi Numi

Ist Starbucks Ihnen bekannt? Und Burger King? Kurz gesagt, meine ich jene Lokale, die in den Einkaufszentren in allen Städte der Welt zu finden sind...

Mon, 17 Februar 2014

Cosetta Dal Cin

Unter den wenigen Touristenführerinnen, die am Ortasee leben, können wir Ihnen eine ganz besonders empfehlen: Unsere Freundin Cosetta!

This website or its third party tools use cookies, which are necessary to its functioning and required to achieve the purposes illustrated in the cookie policy. If you want to know more or withdraw your consent to all or some of the cookies, please refer to the cookie policy. By closing this banner, scrolling this page, clicking a link or continuing to browse otherwise, you agree to the use of cookies..