La Darbia blog

AUF DEM SACRO MONTE (DEM HEILIGEN BERG) VON VARALLO

Mit, 27 März 2019
AUF DEM SACRO MONTE (DEM HEILIGEN BERG) VON VARALLO
Ein heiliger Berg zur religiösen Andacht und ein unglaubliches, künstlerisches Erbe: Wir sind in Varallo, dem „Neuen Jerusalem”. Ein sonniger Tag … Genau richtig für einen Besuch des Sacro Monte von Varallo. Mehr braucht man nicht!Nur das richtige Licht, um diesen Ort und seine Schätze zu bestaunen..

Ein heiliger Berg zur religiösen Andacht und ein unglaubliches, künstlerisches Erbe: Wir sind in Varallo, dem „Neuen Jerusalem”.

Ein sonniger Tag … Genau richtig für einen Besuch des Sacro Monte von Varallo. Mehr braucht man nicht!
Nur das richtige Licht, um diesen Ort und seine Schätze zu bestaunen und das ein oder andere Foto zu machen.

Im Herzen des Valsesia-Tals und eine Stunde Autofahrt von La Darbia entfernt, erhebt sich diese wunderschöne Stätte, die UNESCO-Weltkulturerbe ist und jedes Jahr von Tausenden besucht wird.

Der Mönch Bernardino Caimi wollte hier nach seiner Rückkehr aus dem Heiligen Land im 15. Jahrhundert ein „Neues Jerusalem” schaffen und das ist ihm durchaus gelungen. Es entstand dieser herrliche Ort der religiösen Andacht, der mit der Zeit mit den Werken des Künstlers Gaudenzio Ferrari bereichert wurde, einer der berühmtesten Vertreter der Malerei und Bildhauerei im Piemont des 16. Jahrhunderts.

Im Verlauf der Gegenreformation illustrierte er Persönlichkeiten wie San Carlo Borromeo und den Bischof von Novara Carlo Bascapé. Der Sacro Monte wurde zu einem bedeutenden Ort für christliche Pilger. Zu dieser Zeit wurden diese Heiligen Berge geschaffen, um Gläubigen, die nicht lesen konnten, die Geschichten von Heiligen und des Evangeliums zugänglich zu machen.

Auch heute erwartet uns eine heitere Ruhe in dem schönen Park mit dem großartigen Ausblick auf den Fluss Sesia.

Geht man durch die Porta Aurea, erreicht man die große Haupt-Piazza mit der Basilika. Dort befindet sich auch der Brunnen „Fontana del Risorto”, dessen Wasserstrahlen symbolisch an die Wunden Christi erinnern. Entlang eines beschilderten Wegs liegen 45 freskenverzierte Kapellen mit wunderschönen Holz- und Terrakottafiguren in Lebensgröße. Sie scheinen lebendig zu sein und sind in ihrem Alltag vertieft: Mütter mit ihren Kindern, Haustiere und Bergbewohner mit Kropf.

Ganz sicher ist, dass der Sacro Monte von Varallo nie enttäuscht. Jedes Jahr komme ich wieder hierhin, und jedes Jahr entdecke ich etwas Neues. Ich atme die frische Luft, genieße die Ruhe, bestaune die Kunstwerke und spaziere einfach in dieser herrlichen Natur und tanke neue Energie.

Die Sonne nehme ich mir mit und versuche in den nächsten Tagen ein wenig Lebensfreude auszustrahlen.

Der Charme des Ortasees: Erfahren Sie mehr

Mon, 5 November 2018

WENN DAS STADION VOLL IST…

Die Italiener lieben Fu?ball? Klar! Aber nicht nur… Kultur, Geschichte und Sportsgeist vereinen sich in dieser beliebten Sportart.

Sam, 20 Oktober 2018

HERBSTLICHE ZUGFAHRT DURCH DAS TAL DER MALER

Im Herbst erlebt man auf der Strecke der Centovallibahn eine wahre Farbexplosion, die an die Palette eines Malers erinnert.

Mon, 1 Oktober 2018

HERBST IM NATURSCHUTZGEBIET ZEGNA

Das Projekt eines geistreichen Unternehmers, Respekt für die Natur und die Liebe zur Landschaft an einer alten, aber wunderschönen Panoramastraße.

Mon, 17 September 2018

ES WAR EINMAL … “INTRA FLUMINA”

Intra, das bekannte Städtchen am Lago Maggiore, liegt am Borromäischen Golf und bietet Touristen viel Kultur, schöne Geschäfte und trendige Lokale.

Mon, 27 August 2018

EIN SPAZIERGANG ZWISCHEN DEN FIALEN

Ein Spaziergang auf den Terrassen des berühmten Mailänder Doms? Einfach toll… (vor allem beim Sonnenuntergang … und nicht nur für Verliebte!)

Fre, 10 August 2018

ANGERA UND SEINE MÄRCHENBURG

Eine mit Zinnen versehene Burg, eine Puppensammlung und viele Märchenhochzeiten… das ist die „Rocca di Angera”, einfach märchenhaft!

This website or its third party tools use cookies, which are necessary to its functioning and required to achieve the purposes illustrated in the cookie policy. If you want to know more or withdraw your consent to all or some of the cookies, please refer to the cookie policy. By closing this banner, scrolling this page, clicking a link or continuing to browse otherwise, you agree to the use of cookies..